Spenden und Stiften

Mit Ihrer Spende können Sie Einzelfallhilfen für bedürftige Menschen leisten oder aber auch laufende Projekte in der Caritas-Region Biberach unterstützen.

Projektübersicht

Wohnraumberatung

wir wollen, dass ältere Menschen in den eigenen  vier Wänden bleiben können. Dieses Angebot wird über Spenden finanziert und von ehrenamtlichen Wohnraumberatern und einer hauptamtlichen Fachkraft der Caritas getragen.

Beschäftigungsmöglichkeiten für chronisch psychisch kranke Menschen

Arbeit gehört zum Lebensvollzug. Etwas schaffen zu können, auch mit Behinderung ist wichtig. Wir bieten für psychisch kranke entsprechend ihren Möglichkeiten Beschäftigungsangebote an. Dazu brauchen wir Unterstützung. Mit diesen Angeboten erreichen wir ca. 30 Menschen.

Entlastung für pflegende Angehörige

diese Angebote sind für Pflegende wichtig. In den regelmäßigen Gruppentreffen, bei der Freizeit für Pflegebedürftige und deren Angehörige sowie in konkreter hauswirtschaftlicher Hilfe begleiten wir die engagierten Angehörigen in ihrer täglichen Arbeit.

Ambulante Hospizarbeit

wir wollen, dass Menschen in ihrer häuslichen Umgebung sterben können. Dazu brauchen Sie und die Angehörigen Begleitung. Diese organisieren wir indem wir die Hospizarbeit auf- und ausbauen, die Teams vor Ort begleiten, die Hospizmitarbeiter/innen qualifizieren und seelsorgerische Angebote mit integrieren.

In der Trauer nicht allein

die Begleitung von Menschen in akuter Trauerphase oder zu einem späteren Zeitpunkt der Trauer ist uns ein wichtiges Anliegen. Durch eigene Angebote, wie z. B. ein "Trauer-Cafe", Gesprächsangebote und Krisenintervention sowie als Anlaufstelle für Informationen zum Thema Trauer versuchen wir Unterstützung zu geben.

Kinder brauchen uns

vor allem Kinder von suchtkranken oder psychisch kranken Eltern. Wir organisieren Entlastungsangebote und begleiten diese Kinder.

Regionale Stiftung "Kinder in Not"
"Bruder-Konrad-Stiftung"

Die Caritas Biberach ist auch Mitträgerin der Regionalen Stiftung "Kinder in Not" im Dekanat Biberach sowie der "Bruder-Konrad-Stiftung" im Dekanat Saulgau

Weitere Informationen über die Aktivitäten der Stiftungen bekommen Sie auf deren Internetseiten 

Hilfe für Flüchtlinge und Zuwanderer in unserer Region

Menschen aus den Notstandsgebieten der Welt kommen als Flüchtlinge und Migranten auch in unsere Region. Beim Migrationsdienst der Caritas finden sie Ansprechpartner um in ihrer neuen Heimat zurechtzukommen. Wir arbeiten aber auch eng mit den ehrenamtlichen Helferkreisen und Initiativen in den Gemeinden zusammen und versuchen, den Flüchtlingen eine Begleitung und Hilfestellung im täglichen Leben anzubieten.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Betreuung von Kindern in den Flüchtlingsunterkünften. Unter Anleitung einer Sozialpädagogin, unterstützt von Honorarkräften und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen werden die Kinder spielerisch mit der deutschen Sprache vertraut gemacht, und in ihrer Entwicklung gefördert.

Sprachförderung

Sprache ist ein Schlüssel zur Integration. Darum organisieren wir gemeinsam mit Gemeinden und Kindergärten Sprachkurse, Hausaufgabenbetreuung und Spielgruppen für Kinder mit Migrationshintergrund. Dabei gehen wir in gezielten Kontakt zu den Eltern, vor allem zu den Müttern um eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Diakonische Gemeinde

die Kirchengemeinden sind zunächst Träger diakonischer Angebote. Wir helfen in unserem Projekt "Diakonische Gemeinde" mit, Unterstützungsstrukturen vor Ort aufzubauen, Menschen in ihrer Arbeit zu begleiten und durch solide Information zu unterstützen.

 

Gerne informieren wir Sie noch mehr über die Arbeit in den einzelnen Projekten.

 

Selbstverständlich bestimmen Sie selbst, welches konkrete Projekt Sie mit ihrer Spende unterstützen wollen.

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Absender sowie den Spendenzweck

Eine Spendenbescheinigung ist obligatorisch und wird Ihnen zugeschickt.

 

Kind Stiftung Kinder in Not

Stiftung

Spenden schenken!

Ein wunderbarer Tag um zu helfen. Spenden schenken. Zu Gunsten der Stiftung "Kinder in Not" oder der "Bruder-Konrad-Stiftung" mehr