Caritas im Lebensraum: Solidarität stiften - diakonisch handeln

Bilder Münsch - 009 - Thomas  Mu╠ênsch - cundGemeinde

Im Einzugsgebiet der Caritasregion Biberach-Saulgau gibt es 21 Seelsorgeeinheiten und 149 Kirchengemeinden. Aufgabe jeder Kirchengemeinde ist die lebendige Gestaltung der drei Grunddienste der Kirche:  

  • Verkündigung (Predigt, Religionsunterricht, Katechese), 
  •  Liturgie (Gottesdienst),
  • die Caritas (gelebte Nächstenliebe)          

Aktuelle Umfragen belegen, dass Kirche dort glaubwürdig erscheint, wo sie sich sozial, offen und engagiert zeigt, also den Auftrag Caritas umsetzt. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Caritas-Fachdiensten unterstützen als Caritas-Botschafter, Ansprechpartner und Gemeindebeauftragte. Gemeinsam mit  Verantwortlichen aus den Kirchengemeinden ("Caritasbeauftragte") bilden sie im Idealfall ein "Tandem", das die weiteren diakonischen Aktivitäten begleitet und voranbringt. 

Wir ermutigen die Caritas-Beauftragten bzw. Beteiligte an Sachausschüssen Caritas in den Kirchengemeinden und Seelsorgeeinheiten, sich den diakonischen Aufgaben zu widmen. Der dazu nötige diakonische Blick bedeutet zunächst, immer wieder die Augen und Ohren zu öffnen und die Lebenssituation anderer Menschen in Notsituationen wahrzunehmen. Das beginnt mit der Betrachtung der sozialen Lage prinzipiell aller Menschen und Milieus im Umfeld, im Lebensraum der Gemeinde. Dann geht es darum, konkrete Aufgaben und Schwerpunkte zu beschreiben, Bestehendes zu untersuchen und gemeindliche Angebote eventuell neu auszurichten.  


Eingeladen zur Mitarbeit sollen alle diejenigen sein, die Interesse an der Verwirklichung des diakonischen Auftrags in einer lebendigen Gemeinde haben, sie können gemeinsam ein Hilfenetzwerk entwickeln, neu beleben, neu ausrichten oder stärken. 

Es sind in den letzten Jahren folgende Projekte und Angebote gemeinsam entstanden und weiterentwickelt worden

Zum Beispiel: 

  • Neuer Gemeindeclub für psychisch kranke Menschen in Bad Buchau 
  • Singletreff "Einsam oder gemeinsam" in Biberach 
  • Praxisberatung für Kirchengemeinderäte in der Seelsorgeeinheit Bischof Sproll 
  • Neu aufgestellter Besuchsdienst in der Seelsorgeeinheit Bussen 
  • Neuer Krankenhausbesuchsdienst Laupheim 
  • Verknüpfung mit dem "Projekt Kinderchancen in Bad Schussenried" 
  • Willkommensveranstaltung für Neuzugezogene in Biberach-Rißegg 
  • "Ort des Zuhörens" in Bad Saulgau
            
      



Download

Flyer: Caritas und Gemeinde

Konzept: Caritas im Lebensraum

Broschüre: Caritas im Lebensraum - gemeindenahe Netzwerk

Arbeitshilfe: Diakonisch handeln.